Erhalten, was wir alle zum Leben brauchen – Lernerlebnis Trinkwasserschutz

Das Lernerlebnis Trinkwasserschutz ist eine bundesweite von der DBU geförderte Bildungs- und Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 sowie der Klassenstufen 5 und 6. Im Rahmen einer multimedialen, interaktiven Inszenierung werden Jugendliche unterhaltsam auf ein Thema, das nie aktueller war als heute: Wasser ist Rohstoff und Lebensmittel Nummer eins. Sein Schutz hat oberste Priorität. Deshalb ist es ganz entscheidend, schon Kinder und Jugendliche für den richtigen, nachhaltigen Umgang mit Wasser zu sensibilisieren.

Anschaulich, unterhaltsam, nachhaltig

Im Rahmen einer multimedialen, interaktiven Inszenierung wird aus dem Thema Trinkwasserschutz echtes Infotainment. Moderne Präsentationsmedien und eine schnelle Taktung sorgen für anhaltende Aufmerksamkeit. Durchs Programm
führen professionelle Moderatoren und Techniker, die zugleich Entertainer und Mitmach-Motivatoren sind und über viele Jahre Erfahrung in der Schulkommunikation verfügen.

Daten und Fakten

Teilnehmer:

Bis zu 300 Schülerinnen und Schüler

Zielgruppe:

1. Grundschule, Klassen 3 und 4

2. Sekundarstufe I, Klassen 5 und 6

Einsatzgebiet:

Deutschlandweit

Ort:

Aula, Turnhalle etc.

Team:

Moderationsgeschulte Pädagogen für die Live-Kommunikation, Medientechniker mit pädagogischer Ausbildung

Technik:

Beschallungs- und Video-Projektionsanlage, Beamer, Leinwand, Spiel- und Demonstrationsmaterial (alles geliefert von FSI)

Bildung macht sich bezahlt – auch für Unternehmen. Mit dem Lernerlebnis Trinkwasserschutz betreiben Sie Eigenwerbung und leisten zugleich einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag im Sinne der Nachhaltigkeit. Öffentlichkeitsarbeit mit Mehrwert sozusagen.

Bei uns sind Zukunftsthemen in besten Händen
– schon aus Tradition

Verantwortlich für die Konzeption und Präsentation von „Lernerlebnis Energiewende“ ist ein Team mit 30-jähriger Erfahrung in der methodischdidaktischen Umsetzung von Bildungsangeboten an Schulen. Dementsprechend steht bei uns echtes Expertenwissen auf der Bühne. Durch das Programm führt ein moderationserfahrener Pädagoge, der dabei von einem ebenfalls pädagogischen geschulten Medientechniker unterstützt wird.

Gemeinsam starkmachen für den Trinkwasserschutz

Das ist eine große Aufgabe. Und große Aufgaben brauchen starke Partner. Deshalb arbeitet Lernerlebnis Trinkwasserschutz für die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Trinkwasserschutz als absoluter Gewinn – auch für Unternehmen

Vom Lernerlebnis Trinkwasserschutz profitieren nicht nur die teilnehmenden Jugendlichen, sondern auch Unternehmen, die sich aktiv ihrer Verantwortung für die Zukunft stellen möchten. Mit uns bekommen Wasserversorger und Abwasserentsorger die Möglichkeit, sich als sympathischer, kompetenter Partner mit Sinn für Nachhaltigkeit zu präsentieren. Nutzen auch Sie die Schulkommunikation zum Schutz des Trinkwassers als hochwirksames Instrument Ihrer Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre Vorteile im Einzelnen

Sie müssen sich um nichts kümmern. Wir stellen das komplette Programm inklusive Equipment und Personal.
Mediale Berichterstattung garantiert Ihnen Aufmerksamkeit auch über die Veranstaltung selbst hinaus.
Wir arbeiten im Auftrag der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und sind gern gesehener Gast an Schulen.

Zusätzliche Kommunikationsmittel wie ein Info- und Arbeitsheft sorgen dafür, dass die Botschaft auch über das Programm hinaus hängen bleibt.

Informationen aus erster Hand – zum
Anschauen und Durchlesen

 

Sie möchten mehr erfahren über das Lernerlebnis Trinkwasserschutz? Nichts leichter als das. Laden Sie einfach unser Infomaterial herunter, nutzen Sie unsere Info-Filme oder werfen Sie einen Blick auf unsere Presseartikel und Referenzen.

PDF-Downloads

Broschüre “Lernerlebnis Trinkwasserschutz”
inklusive Buchungspreisen

Download >>

 

Arbeitsheft “Lernerlebnis Trinkwasserschutz”
Probeseite

Download >>

Bildergalerie

Wir haben eine Bildergalerie mit vielen Eindrücken aus allen Teilen unseres Programms zusammengestellt:

Zur Bildergalerie >>

Pressestimmen

Auch für Rektorin Petra Volz ist die Veranstaltung ein voller Erfolg: „Solche Aktionen nehmen wir gerne mit – gerade in Pandemie-Zeiten. Unsere Aula ist glücklicherweise groß genug, um die Abstände einzuhalten.“ Ronja, eine Schülerin, ist nach den anderthalb Stunden begeistert: „Ich habe was dazugelernt!“ Erik findet es toll, weil „ich selber am Haus mit den Rohren mitgebaut habe“. Und Dunja findet den Hinweis wichtig, dass „abgelaufene Medizin nicht ins Waschbecken gegossen werden soll“.
BNN- 04.Dezember 2020
Badische Neue Nachrichten Ettlingen

Trinkwasserschutz im Unterricht

Start einer bundesweiten Multimediashow zum Thema Ressourcenschutz
Ein Moderatorenteam lädt die Schüler dabei fortwährend zur Interaktion ein. Aufwendige Animationen und bunte Grafiken sowie Film- und Hörbeiträge sorgen für Spaß und Abwechslung. Ein aufwendig gestaltetes Arbeitsheft bietet die Möglichkeit, Gelerntes im Anschluss zu vertiefen …

Zitate

„ Durch Ihr kurzweiliges und witziges Programm, gespickt mit zahlreichen interaktiven Elementen, ist es Ihnen gelungen, unseren Schülern dieses komplexe Thema auf kindgerechte Art erlebbar zu machen.“ Erika Jesenik, Grundschule Berg

 

„ … einfach prima: kindgerecht, inhaltsvoll und für unsere Schulkommunikation das ideale Sprungbrett in den Unterricht, um positiv über Trinkwasserschutz aufzuklären! … weiter so!“ Robert Sommer, Vertriebschef der TWS

In 90 dicht gepackten Minuten begeisterten die beiden die Kinder mit vielen abwechslungsreichen Rätseln, Ratespielen, Informationen und anschaulichen Darstellungen. Sie moderierten, jonglierten, zeigten kurze Erklärfilme und gingen kindgerecht auf die Äußerungen und Beiträge der Kinder ein.  Herr Friedrich, Grundschule Weißenau

Unsere Schüler wurden sehr kindgerecht und einbeziehend in die verschiedensten Aspekte des Trinkwasserschutzes eingeführt. Sie und ihr Team haben es geschafft, unsere Schüler über eine Doppelstunde hinweg für dieses komplexe Thema zu motivieren und begeistern. Die Schüler und Schülerinnen haben unter anderem gelernt, warum sie Trinkwasser schützen sollten und wie das ganz konkret im Alltag am besten funktioniert.  Andrea Kocks, Städt. Gemeinschaftsgrundschule ,Mülheim an der Ruhr

Referenzen

Netzwerkpartner

Starten Sie Ihre individuelle Trinkwasserschutz-Aktion – Mail oder Anruf genügt

Falls Sie Interesse an einer Buchung des Lernerlebnisses Trinkwasserschutz haben, nutzen Sie einfach unser Online-Formular oder rufen Sie uns an unter +49 208 420534. Wir freuen uns darauf, Ihnen unser Konzept und seine Möglichkeiten persönlich näher vorzustellen.

Neues Feld

Datenschutz*

9 + 4 =

*Pflichtfeld